Der Dirigent

Pierre-Fabien Roubaty hat zahlreiche Chöre in der Schweiz dirigiert, insbesondere den Chœur Arsis, welchen er gegründet hat, seit 2006 leitet und mit dem er 2011 den Freiburger Chorwettbewerb gewann.  Mit zwei Master-Abschlüssen der Haute Ecole de Musique de Lausanne, beide mit Bestnoten und Exzellenzpreisen ausgezeichnet, sowie einem Diplom für höhere Studien im Fach Dirigieren, das von der Hochschule der Künste in Bern verliehen wurde, ist Pierre-Fabien Roubaty sowohl Dirigent als auch ein renommierter Pianist. Als Dirigent hat er Chöre und Solisten für zahlreiche Opernproduktionen in der Westschweiz vorbereitet.

Seit September 2019 ist Pierre-Fabien Roubaty in Zusammenarbeit mit Daniel Reuss künstlerischer und musikalischer Leiter des Ensemble Vocal de Lausanne.